Seit 1999 sind wir Weinhändler mit Leidenschaft.
Persönliche Beratung +49(201)4555691

Rotwein – mehr als nur ein alkoholisches Getränk

Rotwein erfreut sich allgemeiner Beliebtheit und darf bei einem üppigen Festmahl nicht fehlen. Die vielen verschiedenen Rebsorten mit ihren zahlreichen Geschmacksnuancen  machen die Wahl des passenden Rotweins nicht immer zu einer einfachen Angelegenheit. Das übersichtliche Sortiment hochklassiger Rotweine im Onlineshop von billigerweinkaufen.de hilft bei der Entscheidungsfindung!

Rotwein erfreut sich allgemeiner Beliebtheit und darf bei einem üppigen Festmahl nicht fehlen. Die vielen verschiedenen Rebsorten mit ihren zahlreichen Geschmacksnuancen  machen die Wahl des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein – mehr als nur ein alkoholisches Getränk

Rotwein erfreut sich allgemeiner Beliebtheit und darf bei einem üppigen Festmahl nicht fehlen. Die vielen verschiedenen Rebsorten mit ihren zahlreichen Geschmacksnuancen  machen die Wahl des passenden Rotweins nicht immer zu einer einfachen Angelegenheit. Das übersichtliche Sortiment hochklassiger Rotweine im Onlineshop von billigerweinkaufen.de hilft bei der Entscheidungsfindung!

rotweine
Topseller
TIPP!
Cielo e Terra Primasole Primitivo Puglia Cielo e Terra Primasole Primitivo Puglia
Inhalt 0.75 Liter (6,21 € * / 1 Liter)
4,66 € * 5,27 € *
TIPP!
Conte di Campiano Primitivo di Manduria Conte di Campiano Primitivo di Manduria
Inhalt 0.75 Liter (10,12 € * / 1 Liter)
7,59 € * 8,99 € *
Passo del Bricco Piemonte Rosso Patrizi Patrizi Passo del Bricco Piemonte Rosso
Inhalt 0.75 Liter (6,60 € * / 1 Liter)
4,95 € * 5,65 € *
Appassimento Conte di Campiano Conte di Campiano Appassimento
Inhalt 0.75 Liter (9,00 € * / 1 Liter)
6,75 € * 7,99 € *
Torre de la Pobleta Vino Tinto Dulce Torre de la Pobleta Vino Tinto Dulce
Inhalt 0.75 Liter (5,24 € * / 1 Liter)
3,93 € * 4,52 € *
TIPP!
Casa Ermelinda Freitas Vinha da Fonte Touriga Nacional Casa Ermelinda Freitas Vinha da Fonte Touriga...
Inhalt 0.75 Liter (7,69 € * / 1 Liter)
5,77 € * 6,64 € *
Blacks Devil Zinfandel Negroamaro Black's Devil Zinfandel Negroamaro
Inhalt 0.75 Liter (7,53 € * / 1 Liter)
5,65 € * 6,99 € *
Vigneti del Salento I Muri Negroamaro Vigneti del Salento I Muri Negroamaro
Inhalt 0.75 Liter (7,05 € * / 1 Liter)
5,29 € * 6,08 € *
Sangiovese Conte di Campiano Conte di Campiano Sangiovese
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
5,50 € * 6,49 € *
TIPP!
Today's Special Appassimento Today's Special Appassimento
Inhalt 0.75 Liter (7,85 € * / 1 Liter)
5,89 € * 7,49 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 44
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Cielo e Terra Primasole Primitivo Puglia
Cielo e Terra Primasole Primitivo Puglia
Dieser schöne Rotwein wird aus Primitivo-Trauben hergestellt, die mit der Hand gelesen werden. Die Gärung mit selektierten Hefen findet bei einer kontrollierten Temperatur statt. Danach reift der Wein in Stahltanks. Dieser Primitivo...
Inhalt 0.75 Liter (6,21 € * / 1 Liter)
4,66 € * 5,27 € *
TIPP!
Conte di Campiano Primitivo di Manduria
Conte di Campiano Primitivo di Manduria
Der Liebling unter den italienischen Rotweinen. Sein kräftiges, aber dennoch fruchtiges Bouquet verleiht ihm einen unverwechselbaren Charakter. Lassen Sie sich verzaubern von einer Komposition aus tiefem Rubinrot und konzentrierter...
Inhalt 0.75 Liter (10,12 € * / 1 Liter)
7,59 € * 8,99 € *
Passo del Bricco Piemonte Rosso Patrizi
Patrizi Passo del Bricco Piemonte Rosso
Dieser Wein wird aus den besten Rebsorten des Piemont hergestellt, etwa 40% Nebbiolo, 20% Barbera und 40% Dolcetto. Der Wein ist 8 Monate in Barriques gereift. Rubinrote Farbe mit Nuancen ins Violette. Intensives und anhaltendes Bouquet...
Inhalt 0.75 Liter (6,60 € * / 1 Liter)
4,95 € * 5,65 € *
Appassimento Conte di Campiano
Conte di Campiano Appassimento
Dieses Appasimento ist hergestellt aus 100% Negroamara Passito-Trauben. Die Trauben werden drei Wochen lang auf den Reben getrocknet und von Hand gelesen. Dann findet die Mazeration der Schale statt, damit der Geschmack und die Farbe...
Inhalt 0.75 Liter (9,00 € * / 1 Liter)
6,75 € * 7,99 € *
Torre de la Pobleta Vino Tinto Dulce
Torre de la Pobleta Vino Tinto Dulce
Der halbsüße Torre de Pobleta wird aus Tempranillo- und Garnacha-Trauben hergestellt und ist ein leichter, ausgewogener Wein. Der Pobleta hat einen angenehmen Geschmack mit Nuancen von reifen Erdbeeren und Kirschfrucht. Der Wein kommt...
Inhalt 0.75 Liter (5,24 € * / 1 Liter)
3,93 € * 4,52 € *
TIPP!
Casa Ermelinda Freitas Vinha da Fonte Touriga Nacional
Casa Ermelinda Freitas Vinha da Fonte Touriga...
Casa Ermelinda Freitas Vinha da Fonte Touriga Nacional aus Portugal wird aus Touriga Nacional Trauben hergestellt. Reife Aromen von dunklen Kirschen, Pflaumen und süßen Gewürzen durch die Reifung in franösischer oder amerikanischer...
Inhalt 0.75 Liter (7,69 € * / 1 Liter)
5,77 € * 6,64 € *
Blacks Devil Zinfandel Negroamaro
Black's Devil Zinfandel Negroamaro
Schöner Rotwein aus Negroamaro und Primitivo Trauben, die von Hand geerntet werden. Der Wein erfolgt einer traditionellen Rotweinbereitung mit Mazeration auf den Schalen, um die Farbe und Aromaextraktion zu verbessern. Der Wein reifte...
Inhalt 0.75 Liter (7,53 € * / 1 Liter)
5,65 € * 6,99 € *
Vigneti del Salento I Muri Negroamaro
Vigneti del Salento I Muri Negroamaro
Farnese Vini ist ein junger Betrieb, der sich in kürzester Zeit zu einem der Topexporteure Süditaliens, mit einer totalen Produktion von fast 13 Millionen Flaschen, entwickelt hat. Diese Entwicklung wäre ohne nationale und internationale...
Inhalt 0.75 Liter (7,05 € * / 1 Liter)
5,29 € * 6,08 € *
Sangiovese Conte di Campiano
Conte di Campiano Sangiovese
Sangiovese ist die nationale italienische Rebsorte, die von Nord bis Süd angepflanzt wird. In Emilia Romagna, im Norden, erzeugt sie sehr frische, saftige Tafelweine, wo die Fruchten dominieren. Die Trauben werden von Hand gelesen. Der...
Inhalt 0.75 Liter (7,33 € * / 1 Liter)
5,50 € * 6,49 € *
TIPP!
Today's Special Appassimento
Today's Special Appassimento
Traubensorten dieses Weins: etwa 50% Negroamaro, 20% Merlot, 20% Primitivo und 10% Malvasia. Der Today’s Special wird nach den traditionellen „Appassimento“-Methode (Trockenprozess) erzeugt. Die Trauben werden Anfang Oktober mit der Hand...
Inhalt 0.75 Liter (7,85 € * / 1 Liter)
5,89 € * 7,49 € *
Passo Grande Appassimento
Passo Grande Appassimento
Ein gelungenes Cuvee aus etwa 50% Negroamaro, 20% Merlot, 20% Primitivo und 10% Malvasia Trauben. Dieser Wein wird nach der traditionellen "Appasimento"-Methode hergestellt, wo die Trauben auf bestimmte Weise getrocknet werden, bevor sie...
Inhalt 0.75 Liter (7,24 € * / 1 Liter)
5,43 € * 6,50 € *
Primitivo-Merlot Zolla Vigneti del Salento
Vigneti del Salento Zolla Primitivo Merlot
Dieser schöne Rotwein ist eine Mischung aus Primitivo und Merlot Trauben. Der hat eine intensive, rubinrote Farbe. Aromen von reifen roten Früchten wie Kirschen und Beeren mit Noten von Zimt in der Nase. Ein vollmundiger Körper mit...
Inhalt 0.75 Liter (9,83 € * / 1 Liter)
7,37 € * 7,99 € *
1 von 44

Rotwein

Rotwein und sein geschichtlicher Hintergrund

Rotwein hat eine lange Geschichte, die etwa 8.000 Jahre zurück reicht. Seit jeher wird der Rebensaft hergestellt und die blauen Trauben angebaut und zu Wein verarbeitet. Bereits die Römer wussten den Verzehr und Geschmack von Wein zu schätzen und so blickt der aus Trauben hergestellte Saft auf eine lange Historie zurück. Die Perser verbreiteten das Weingut und die entsprechenden Rebsorten damals vom nahen Osten über Griechenland, bis schließlich griechische Seefahrer die Pflanzen auch in den Mittelmeerraum brachten. Durch die Römer gelangten die Reben dann bis zum Rhein und zur Mosel.

Die geschichtsträchtigsten Weine sind den französischen Anbaugebieten Bordeaux und Burgund zugeschrieben. Weine wie Merlot oder Cabernet Sauvignon sind längst nicht mehr nur für echte Weinkenner ein Begriff. Aber auch Rotweine aus Spanien (Rioja), Italien (Piemont, Toskana) oder Deutschland (Mosel) stehen für eine exklusive Auslese und erfreuen Liebhaber von Wein weltweit. So verschieden wie die Geschmäcker, sind auch die Rebsorten, aus denen Rotwein hergestellt wird. Zu den bedeutendsten Rebsorten im Weingut zählen:

  • Pinot Noir
  • Merlotr
  • Primitivo
  • Malbecr
  • Cabernet Sauvignonr
  • Cabernet Francr
  • Tempranillor
  • Syrahr

Was verleiht dem Rotwein seine rote Farbe?

Ein guter Rotwein, obgleich Primitivo, Merlot, Cabernet oder Syrah, besticht durch seine leuchtend rote Farben. Dies hat der Wein dem Herstellungsprozess zu verdanken, was ihn wiederum von einem Weißwein unterscheidet. Der eigentliche Fruchtsaft in den Trauben ist beinahe farblos. Somit stammt die Farbe im Rotwein aus der Beerenschale, die beim Maischprozess zusammen mit dem Traubensaft gegoren wird. Die enthaltenen Farbstoffe lösen sich und verleihen dem Rotwein seinen markanten Farbton. Ebenso gelangen Gerbstoffe (Tannine) sowie andere Inhaltsstoffe auf diese Weise in den Rotwein. Für die Gewinnung werden ausschließlich gesunde und ausgereifte Trauben verwendet, sodass die Qualität sowohl vom Jahrgang, als auch von den klimatischen Bedingungen abhängig ist und Einfluss auf den Wein hat. 

Die ideale Temperatur von Rotwein

Damit der Rotwein seinen vollmundigen Geschmack aufbringen kann, bedarf der Wein einer entsprechenden Trinktemperatur. Bestimmte Aromastoffe entfalten sich bei einer höheren Temperatur besser, was sich nachhaltig auf das Geschmackserlebnis auswirkt. Entgegen der verbreiteten Meinung den Wein bei Zimmertemperatur zu genießen, empfiehlt sich der Verzehr bei einer Temperatur zwischen 15 bis 18 Grad. Höhere Temperaturen sind hingegen nicht förderlich, da der Alkohol dann verdampft und dies geschmackliche und geruchliche Veränderungen mit sich bringt. Demnach sollte auch ein Rotwein leicht gekühlt serviert werden. Enthält der Rotwein hingegen einen geringen Tanningehalt wie es bei leichteren Rotweinen der Fall ist, kann die Temperatur auch 2 bis 3 Grad darunter liegen. Das Gleiche gilt für fruchtigere Rotweine mit höherem Tanningehalt, die zumeist sehr trocken sind.

Ob trocken oder halbtrocken –  Rotwein und seine Geschmäcker

Der Geschmack eines Rotweins kann sehr divers sein und ist von Weingut zu Weingut unterschiedlich, wird jedoch zumeist von Kirschen und Waldfrüchten dominiert. Einzelne Geschmacksnuancen von Gewürzen, Pflaumen, Vanille oder Schokolade runden das Geschmackserlebnis ab. Des Weiteren sind leichte Weine, wie zum Beispiel der Spätburgunder, zugleich eher junge Weine und können als dezent fruchtig beschrieben werden, während eine spätere Auslese den Rotwein eher kraftvoll stark macht. Grundsätzlich werden Rotweine in folgende Geschmäcker unterteilt:

  • trockene Rotweine (Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah)
  • halbtrockene Rotweine (Dornfelder, Spätburgunder)
  • liebliche Rotweine (Cabernet Dorsa, Primitivo)

Wirklich süße Noten findet man hingegen vorwiegend eher bei einem Weißwein wie Riesling oder Chardonnay vor. Ob der Wein schlussendlich trocken oder eher lieblich sein soll, ist reine Geschmackssache und somit individuell zu entscheiden.

Die richtige Lagerung von Rotwein

Ein Rotwein sollte in erster Linie in einem kühlen und dunklen Raum gelagert werden. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu trocken sein und ca. 50 bis 75 Prozent betragen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Wein liegend gelagert wird. Große Temperaturschwankungen sollten vermieden werden. Gut ausgestattete Weinkeller dienen als Vorlage für den perfekten Lagerplatz. Wie lange die Lagerung von Wein stattfinden soll, ist pauschal nicht zu beantworten und richtet sich somit nach der individuellen Weinbeschreibung.  

Deutsche Weine auf dem Prüfstand

Aufgrund der klimatischen Voraussetzungen in Deutschland werden hierzulande vor allem Trauben für die Herstellung von Weißwein kultiviert. Das im Vergleich zu Spanien oder Italien deutlich mildere Klima ist hierfür verantwortlich. Demnach entfällt ca. nur ein Drittel der Ernte auf die Gewinnung von Rotweinen. Jedoch produzieren immer mehr deutsche Winzer Rotwein und so wird die Begeisterung im eigenen Land immer mehr entfacht.

Der Spätburgunder, der in Frankreich auch Pinot Noir genannt wird, findet hierzulande reißenden Absatz und erfreut zunehmend die Gaumen echter Weinkenner. Zwar stellt die Rebe hohe Ansprüche hinsichtlich der Anbaubedingungen, belohnt die Verkoster jedoch schlussendlich mit einem vollmundigen Geschmack und Aromen von Erdbeeren und Kirschen. Insbesondere in klassischen Rieslinglagen in Baden, Rheinhessen und Württemberg ist der Spätburgunder vorzufinden, da dort beste Anbaubedingungen herrschen und der Spätburgunder so bestens gedeihen kann. Aber auch jüngere und frühreifende Sorten wie Dornfelder stehen hierzulande hoch im Kurs.

Qualitativ hochwertige Rotweine aus dem Süden

Auch wenn Deutschland mittlerweile über die Landesgrenze hinaus für die Herstellung von Wein Anerkennung findet, genießt ein französischer oder italienischer Wein ein noch höheres Renommee. Die sonnenverwöhnten Weinbaugebiete in Italien sind für hochklassige Rebsorten weltweit bekannt. Aber auch Regionen rund um die Alpenhänge sind eine sichere Adresse, wenn man erstklassige italienische Weine, egal ob Weißwein oder Rotwein, erwerben möchte. Vor allem die Toskana wird häufig mit der Herstellung exklusiver Rotweine in Verbindung gebracht und dient oft als Referenz für vollmundige und süße Trauben. Rotweine wie der Brunello, der Vino Nobile di Montepulciano und die Supertoskaner sind nur einige wenige Beispiele, die mit toskanischen Weinen in Verbindung gebracht werden.

Die Region Apulien in Italien, die den Absatz des italienischen “Stiefel” bildet, ist vor allem mit dem Rotwein Primitivo di Manduria und dem Primitivo di Salento vertreten. Ein Primitivo ist ein ursprünglich aus Kroatien stammender Rotwein. Er ist ein leicht süßer Wein, dessen Abgang als trocken beschrieben werden kann. Die nördlich gelegene Region Venetien hat sich mit der Zeit mit dem Weinbaugebiet Valpolicella einen Namen gemacht und vertreibt den gleichnamigen Valpolicella-DOC-Wein äußerst erfolgreich. Darüber hinaus ist Piermont eine der Adressen, wenn es um erlesene, sonnengereifte Weintrauben in bester Qualität geht. Der Barolo, der auch als König der Weine bekannt und ebenfalls recht trocken ist, weist eine charakteristische granatrote Farbe auf, was auf hohe Tannin-. Säure- und Alkoholwerte zurückzuführen ist

Rotwein und sein geschichtlicher Hintergrund Rotwein hat eine lange Geschichte, die etwa 8.000 Jahre zurück reicht. Seit jeher wird der Rebensaft hergestellt und die blauen Trauben... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rotwein – mehr als nur ein alkoholisches Getränk

Rotwein

Rotwein und sein geschichtlicher Hintergrund

Rotwein hat eine lange Geschichte, die etwa 8.000 Jahre zurück reicht. Seit jeher wird der Rebensaft hergestellt und die blauen Trauben angebaut und zu Wein verarbeitet. Bereits die Römer wussten den Verzehr und Geschmack von Wein zu schätzen und so blickt der aus Trauben hergestellte Saft auf eine lange Historie zurück. Die Perser verbreiteten das Weingut und die entsprechenden Rebsorten damals vom nahen Osten über Griechenland, bis schließlich griechische Seefahrer die Pflanzen auch in den Mittelmeerraum brachten. Durch die Römer gelangten die Reben dann bis zum Rhein und zur Mosel.

Die geschichtsträchtigsten Weine sind den französischen Anbaugebieten Bordeaux und Burgund zugeschrieben. Weine wie Merlot oder Cabernet Sauvignon sind längst nicht mehr nur für echte Weinkenner ein Begriff. Aber auch Rotweine aus Spanien (Rioja), Italien (Piemont, Toskana) oder Deutschland (Mosel) stehen für eine exklusive Auslese und erfreuen Liebhaber von Wein weltweit. So verschieden wie die Geschmäcker, sind auch die Rebsorten, aus denen Rotwein hergestellt wird. Zu den bedeutendsten Rebsorten im Weingut zählen:

  • Pinot Noir
  • Merlotr
  • Primitivo
  • Malbecr
  • Cabernet Sauvignonr
  • Cabernet Francr
  • Tempranillor
  • Syrahr

Was verleiht dem Rotwein seine rote Farbe?

Ein guter Rotwein, obgleich Primitivo, Merlot, Cabernet oder Syrah, besticht durch seine leuchtend rote Farben. Dies hat der Wein dem Herstellungsprozess zu verdanken, was ihn wiederum von einem Weißwein unterscheidet. Der eigentliche Fruchtsaft in den Trauben ist beinahe farblos. Somit stammt die Farbe im Rotwein aus der Beerenschale, die beim Maischprozess zusammen mit dem Traubensaft gegoren wird. Die enthaltenen Farbstoffe lösen sich und verleihen dem Rotwein seinen markanten Farbton. Ebenso gelangen Gerbstoffe (Tannine) sowie andere Inhaltsstoffe auf diese Weise in den Rotwein. Für die Gewinnung werden ausschließlich gesunde und ausgereifte Trauben verwendet, sodass die Qualität sowohl vom Jahrgang, als auch von den klimatischen Bedingungen abhängig ist und Einfluss auf den Wein hat. 

Die ideale Temperatur von Rotwein

Damit der Rotwein seinen vollmundigen Geschmack aufbringen kann, bedarf der Wein einer entsprechenden Trinktemperatur. Bestimmte Aromastoffe entfalten sich bei einer höheren Temperatur besser, was sich nachhaltig auf das Geschmackserlebnis auswirkt. Entgegen der verbreiteten Meinung den Wein bei Zimmertemperatur zu genießen, empfiehlt sich der Verzehr bei einer Temperatur zwischen 15 bis 18 Grad. Höhere Temperaturen sind hingegen nicht förderlich, da der Alkohol dann verdampft und dies geschmackliche und geruchliche Veränderungen mit sich bringt. Demnach sollte auch ein Rotwein leicht gekühlt serviert werden. Enthält der Rotwein hingegen einen geringen Tanningehalt wie es bei leichteren Rotweinen der Fall ist, kann die Temperatur auch 2 bis 3 Grad darunter liegen. Das Gleiche gilt für fruchtigere Rotweine mit höherem Tanningehalt, die zumeist sehr trocken sind.

Ob trocken oder halbtrocken –  Rotwein und seine Geschmäcker

Der Geschmack eines Rotweins kann sehr divers sein und ist von Weingut zu Weingut unterschiedlich, wird jedoch zumeist von Kirschen und Waldfrüchten dominiert. Einzelne Geschmacksnuancen von Gewürzen, Pflaumen, Vanille oder Schokolade runden das Geschmackserlebnis ab. Des Weiteren sind leichte Weine, wie zum Beispiel der Spätburgunder, zugleich eher junge Weine und können als dezent fruchtig beschrieben werden, während eine spätere Auslese den Rotwein eher kraftvoll stark macht. Grundsätzlich werden Rotweine in folgende Geschmäcker unterteilt:

  • trockene Rotweine (Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah)
  • halbtrockene Rotweine (Dornfelder, Spätburgunder)
  • liebliche Rotweine (Cabernet Dorsa, Primitivo)

Wirklich süße Noten findet man hingegen vorwiegend eher bei einem Weißwein wie Riesling oder Chardonnay vor. Ob der Wein schlussendlich trocken oder eher lieblich sein soll, ist reine Geschmackssache und somit individuell zu entscheiden.

Die richtige Lagerung von Rotwein

Ein Rotwein sollte in erster Linie in einem kühlen und dunklen Raum gelagert werden. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu trocken sein und ca. 50 bis 75 Prozent betragen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Wein liegend gelagert wird. Große Temperaturschwankungen sollten vermieden werden. Gut ausgestattete Weinkeller dienen als Vorlage für den perfekten Lagerplatz. Wie lange die Lagerung von Wein stattfinden soll, ist pauschal nicht zu beantworten und richtet sich somit nach der individuellen Weinbeschreibung.  

Deutsche Weine auf dem Prüfstand

Aufgrund der klimatischen Voraussetzungen in Deutschland werden hierzulande vor allem Trauben für die Herstellung von Weißwein kultiviert. Das im Vergleich zu Spanien oder Italien deutlich mildere Klima ist hierfür verantwortlich. Demnach entfällt ca. nur ein Drittel der Ernte auf die Gewinnung von Rotweinen. Jedoch produzieren immer mehr deutsche Winzer Rotwein und so wird die Begeisterung im eigenen Land immer mehr entfacht.

Der Spätburgunder, der in Frankreich auch Pinot Noir genannt wird, findet hierzulande reißenden Absatz und erfreut zunehmend die Gaumen echter Weinkenner. Zwar stellt die Rebe hohe Ansprüche hinsichtlich der Anbaubedingungen, belohnt die Verkoster jedoch schlussendlich mit einem vollmundigen Geschmack und Aromen von Erdbeeren und Kirschen. Insbesondere in klassischen Rieslinglagen in Baden, Rheinhessen und Württemberg ist der Spätburgunder vorzufinden, da dort beste Anbaubedingungen herrschen und der Spätburgunder so bestens gedeihen kann. Aber auch jüngere und frühreifende Sorten wie Dornfelder stehen hierzulande hoch im Kurs.

Qualitativ hochwertige Rotweine aus dem Süden

Auch wenn Deutschland mittlerweile über die Landesgrenze hinaus für die Herstellung von Wein Anerkennung findet, genießt ein französischer oder italienischer Wein ein noch höheres Renommee. Die sonnenverwöhnten Weinbaugebiete in Italien sind für hochklassige Rebsorten weltweit bekannt. Aber auch Regionen rund um die Alpenhänge sind eine sichere Adresse, wenn man erstklassige italienische Weine, egal ob Weißwein oder Rotwein, erwerben möchte. Vor allem die Toskana wird häufig mit der Herstellung exklusiver Rotweine in Verbindung gebracht und dient oft als Referenz für vollmundige und süße Trauben. Rotweine wie der Brunello, der Vino Nobile di Montepulciano und die Supertoskaner sind nur einige wenige Beispiele, die mit toskanischen Weinen in Verbindung gebracht werden.

Die Region Apulien in Italien, die den Absatz des italienischen “Stiefel” bildet, ist vor allem mit dem Rotwein Primitivo di Manduria und dem Primitivo di Salento vertreten. Ein Primitivo ist ein ursprünglich aus Kroatien stammender Rotwein. Er ist ein leicht süßer Wein, dessen Abgang als trocken beschrieben werden kann. Die nördlich gelegene Region Venetien hat sich mit der Zeit mit dem Weinbaugebiet Valpolicella einen Namen gemacht und vertreibt den gleichnamigen Valpolicella-DOC-Wein äußerst erfolgreich. Darüber hinaus ist Piermont eine der Adressen, wenn es um erlesene, sonnengereifte Weintrauben in bester Qualität geht. Der Barolo, der auch als König der Weine bekannt und ebenfalls recht trocken ist, weist eine charakteristische granatrote Farbe auf, was auf hohe Tannin-. Säure- und Alkoholwerte zurückzuführen ist

Zuletzt angesehen